key visual7

CD- und DVD Laufwerke im Computer

dvd

DVD-Brenner

(zum Vergrößern bitte
auf das Bild klicken)

In jeden Computer gehört ein CD- oder DVD-Laufwerk. Hier setzen sich zunehmend die DVD-Laufwerke durch. Das liegt einfach daran, weil auf eine normale DVD die 6-fache Datenmenge im Gegensatz zur CD passt. Auf eine Double-Layer DVD passt dann sogar das 12-fache drauf. Diese Entwicklung wird sich auch weiter fortsetzen, da immer mehr aktuelle Spiele und Betriebssysteme auf DVD erscheinen.

Anschluß eines CD- oder DVD-Laufwerkes

CD- und DVD-Laufwerke werden wie ATA-Festplatten angeschlossen. Hier sollte man beachten, daß bei Einbau mehrerer Festplatten die Festplatten als Master zu jumpern sind und das CD- oder DVD-Laufwerk als Slave. Bei Einbau von mehreren CD- oder DVD-Laufwerken, z.B. ein normales Laufwerk und ein Brenner, sollten die Laufwerke auf beide IDE-Kanäle verteilt werden. So werden beim on the fly Brennen beide IDE-Controller genutzt und die Geschwindigkeit ist höher. On the fly heißt, die Daten werden von der DVD gelesen und ohne Zwischenspeichern auf eine andere DVD geschrieben.

ide
80-adriges Rundkabel

Wenn man Laufwerke benutzt, die den Ultra-DMA-Modus unterstützen, sollte man auch hier ein 80-adriges Kabel verwenden. Neben den normalen Flachbandkabeln gibt es auch 80-adrige Rundkabel. Diese sind zwar etwas teurer, wenn man aber sein Gehäuse mit Hardware vollgestopft hat und Massen von Kabeln durch das Gehäuse geführt sind, gewährleisten runde Kabel eine bessere Luftdurchströmung, was sich besonders in den Sommermonaten bemerkbar macht.

Heutzutage werden meist nur noch DVD-Laufwerke mit Sata-Anschluß angeboten.